Fr 31.03.2017 – Mehmet Akbas & Band

Musik von Mehmet Akbas ist Avantgarde, ohne die Wurzeln zu verleugnen. Westliche und östliche Instrumente, Belcanto und das einfache Hirtenlied finden durch die Improvisationsfähigkeit des Sängers wie selbstverständlich zueinander.
Akbas nimmt seine Zuhörer mit auf die Reise in seine individuelle Klangwelt aus kurdischer Musik in ihrer zeitgemässen Interpretation. Sein Repertoire umfast nicht nur Stücke in den kurdischen Dialekten Zazaki, Kelhori, Kurmanci und Sorani, auch türkische Stücke und iranische Kompositionen in Farsi sind selbstverständlich Teil seines Programms.
Der in Köln lebende Sänger, Songwriter und Komponist stellt neben Texten der bewunderten Fuzuli auch eigene Lieder vor. Dabei entfaltet seine eindrucksvolle Stimme in ihren Facetten Schmerz, Trauer, Liebe, Freude und Auflehnung auf verblüffende Weise. Akbas macht Lebensfreude und Spiritualität, Wut und Sanftmut, Liebe und Tod hörbar, ohne dass sich diese aufheben.
Und so endet die Reise durch die Türkei, Iran, Armenien und Syrien nicht zufällig im Irak, wo Altes und Neues Temperament verheißungsvoll zueinanderfinden.

Anschließend Orient-Balkan-Party mit Gülbahar Kültür

Vorverkauf für das Konzert : Vorverkauf Nordwest Ticket
Vorverkauf Eventim

20170331_Benefizkonzert310317V+R_