Julian Fischer Quintett

Mittwoch - 14.09.2016

Künstler: präsentiert von jazzmoments & MIB

Beginn: 20:00 Uhr

Eintritt: 10€ / 8€ /für HFK Studenten 5€

„Julian Fischer ist ein Ausnahmetalent. Die Stücke seiner erstaunlichen Debüt CD „Stay“ stammen allesamt
aus seiner Feder und weisen innerhalb des New-Jazz-Kontextes eine beachtliche stilistische Bandbreite auf“
(Hörzu)
Ein überregionales Ensemble (Hamburg, Berlin und München), das sich aus den jungen aufstrebenden
Musikern der deutschen Jazzszene zusammensetzt. Das vielschichtige Repertoire verwendet überwiegend
Kompositionen des Bandleaders. Dabei ist die Musik beeinflusst von Miles Davis, John Coltrane,
Allan Holdsworth, Jimi Hendrix, Nirvana und Led Zeppelin.
Trotz der verschiedenartigen Einflüsse steht ein homogener und transparenter Bandsound im Mittelpunkt. Das
Quintet befindet sich im ständigen Dialog und hat als oberste Prämisse die spontane Kommunikation
untereinander, wobei das Wechselspiel zwischen Vorgeschriebenen und dem vollständigen Loslösen von
Strukturen einen besonderen Reiz für die Musiker darstellt, die sich zusammen immer wieder auf die Suche
nach dem Ungewissen machen.
Julian Fischer – Gitarre (Bremen), Mathieu Bordenave – Saxophon (Paris/München), Lukas Klapp – Piano
(Hamburg), Felix Henkelhausen – Bass (Berlin), Nathan Ott – Drums (Hamburg)
Montag